Aktuelles

Spielbericht FC Fischerbach : SG Schwaighausen

Aufholjagd des FCF nach 14 Punkten in Serie als beachtliches Zwischenhoch gestoppt! Nur enttäuschendes 1:1 der ambitionierten Kinast -Truppe gegen ein Team aus dem unteren Tabellendrittel, so dass aus der angestrebten Revanche bezüglich der 0:2-Vorrundenniederlage nichts wurde, da man in erster Linie oft zu umständlich und planlos agierte, und somit im Angriff ohne Durchschlagskraft und konsequenter Chancenverwertung blieb. So konnte der erwartet kampfstarke Gast stets Paroli bieten und mit schnellen Kontern immer wieder empfindliche Nadelstiche nach vorne setzen. Mitunter auch mit beherzten Distanzschüssen bei Standards wie Eck- und Freistößen in Strafraumnähe, wobei es nur ein Verdienst des ausgezeichneten FC-Schlussmanns Patrick Huber war, dass man nicht noch in Rückstand geriet, idem er mit einigen Glanzperaden viele Fehler der wackligen FC-Defensive oft in höchster Not noch ausbügeln konnte.Andererseits die Gastgeber durch die Angreifer Mario Braig, Timo Leukel und Kim Wille im Abschluss mehrfach glücklos blieben, in dem auch Gästekeeper Markus Moser mit einigen Glanztaten sich keinerlei Blöße gab oder im letzten Moment noch ein Verteidigerbein dazwischen kam. Trotz leichter spielerischer FC- Vorteile mit den wesentlich zwingenderen Chancen ging es so torlos in die Pause.

Das gleiche Bild bot sich den spärlichen Fans beider Seiten dann durchweg auch im zweiten Durchgang. Als der sonst blassen FC-Spitze Morirtz Faber (52.) nach einem unübersichtlichen Gestochere vor dem Gästetor mit seinem 3. Saisontor als Ergänzungsspieler für die verletzungsbdedingt ausgefallene Stammkraft Fabio Hoch ( 9 Saisontore) dann endlich die 1:0-Führung erzielte, schien nur kurz zunächst doch noch alles zu Gunsten der Gastgeber zu laufen.Denn schon zehn Minuten später konnte der Gast mit einem astreinen Kontervorstoß über Mario Bauer nahezu über das gesamte Spielfeld durch Roland Burger zum 1:1 ausgleichen. Das die Gäste mit vielbeiniger Abwehr und rigoroser Kampfkraft dann auch nicht unverdient ins Ziel retteten, zumal man kurz

vor Spielende bei einem weiteren astreinen Kontervorstoß   mit einer

Eins-zu-Eins-Sitution sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß hatte, aber am ausgezeichneten FC-Keeper Patrick Huber scheiterte, während bei der Heimelf nach vorne mehr oder minder alles nur noch Stückwerk blieb.

Wesentlich besser aus der Affäre zog sich zuvor als Spitzenreiter der C3, Kinzigtal, die FC-Reserve mit einem souveränen 3:0-Sieg durch Tore von Patrick Fehrenbacher, Mario Kittler und Johannes Moser.

DSCN8167

DSCN8042

Vorbericht 20. Spieltag Saison 2016/2017

Liebe Mitglieder und Fans des FCF,

Nach dem unentschieden am vergangenen Sonntag gegen Schweighausen reisen wir heute Abend zum letzten Spiel vor der Winterpause zum Tabellenletzten nach Biberach.

In diesem Spiel kann man nur verlieren. Deshalb ist es nötig im Vergleich zum Sonntagspiel eine Schippe draufzulegen um unbedingt einen Dreier einzufahren.

Unsere Reservemannschaft hat nach dem Pflichtspielsieg gegen Schweighausen bereits gestern Abend das Spiel in Biberach bestritten.

Ich hoffe, dass uns trotz des Fischerbacher Weihnachtsmarktes einige Fans nach Biberach begleiten um unsere Mannschaft zu unterstützen.

Den Mitgliedern und Fans des FC Fischerbach wünsche ich im Namen der gesamten Vorstandschaft, eine ruhige und besinnliche Adventszeit, ein friedvolles und frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

sportliche Grüße

Harald Bächle

Vorstand Sport

Vorbericht 19. Spieltag Saison 2017/2018

Liebe Mitglieder und Fans des FCF,

Nach dem verdienten Heimsieg im Wiederholungsspiel gegen den SV Gengenbach sowie zwei spielfreien Wochenende, erwarten wir heute die Gäste aus dem Schuttertal.

Unsere Mannschaft hat beim Spiel gegen Gengenbach im läuferischen und kämpferischen Bereich eine überzeugende Leistung abgerufen. Dies wird auch im heutigen Spiel gegen Schweighausen notwendig sein, um die Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen zu können.

Im heutigen Heimspiel und am nächsten Freitag in Biberach sind 6 Punkte Pflicht, damit die Mannschaft, der Trainer sowie die Verantwortlichen mit positiven Ergebnissen in die Winterpause gehen kann.Wann das ausgefallene Rückrundenspiel gegen Gengenbach nachgeholt wird, steht im Moment noch nicht fest.

Unsere Reservemannschaft hat seit der 1:3 Niederlage am 05.11. in Berghaupten kein Punktspiel mehr bestritten. Inzwischen ist man auf den 3. Tabellenplatz abgerutscht und muss heute, sowie am nächsten Donnerstag in Biberach 6 Punkte einfahren, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Ich wünsche den Fans und unseren Mannschaften spannende, erfolgreiche und vor allem faire Spiele, sowie dem Schiedsrichter ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen.

Den Mitgliedern und Fans des FC Fischerbach wünsche ich im Namen der gesamten Vorstandschaft, eine ruhige und besinnliche Adventszeit, ein friedvolles und frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

sportliche Grüße

Harald Bächle

Vorstand Sport

Vorbericht 16. Spieltag Saison 2017/2018

Liebe Mitglieder und Fans des FCF,

Nach dem Heimsieg gegen die Reserve aus Hofstetten und dem torlosen Remis am vergangenen Sonntag in Berghaupten, spielt unsere 1. Mannschaft bereist am Samstag bei der Hausacher Reserve. Die Reserve aus Hausach hat am vergangenen Sonntag gegen Oberharmersbach 2 einen Heimsieg eingefahren, und möchte sicherlich auch gegen uns punkten. Man muss sich auf einen kampfstarken Gegner einstellen der sicherlich den ehemaligen Spieler vom SV Hausach die jetzt in Fischerbach spielen das Leben schwer machen möchte. Wenn unsere Mannschaft läuferisch und kämpferisch an die Spiele in Schapbach und gegen Hofstetten anknüpfen kann, sollte der erste Auswärtssieg in der Runde möglich sein.

Die Damenmannschaft reist am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel zu der SG Mahlberg/Friesenheim/Kappel. Hierbei wird sicherlich die Tagesform über Sieg oder Niederlage mit entscheidend sein.

Wiederholungsspiel am Mittwoch 15.11. gegen Gengenbach:

Am Mittwochabend steigt das Wiederholungsspiel gegen den SV Gengenbach. Unsere Mannschaft hat die Chance bekommen die am ersten Spieltag erlittene Niederlage mit 0:5 (Einsatz eines gesperrten Spielers) wett zu machen. Es ist sicherlich ein Spiel in dem wir nur eine minimale Chance haben. Doch was mit Leidenschaft und unbändigem Kampfeswillen möglich ist haben schon viele schwächere Teams im Fussball gezeigt. Nur wer an seine Chance glaubt kann schier unmögliches erreichen.

Die verantwortlichen und die Mannschaften des FC Fischerbach freuen sich über jeden FC Anhänger und deren Unterstützung bei den Spielen am Wochenende, sowie beim Wiederholungsspiel am Mittwochabend.

sportliche Grüße

Harald Bächle

Vorstand Sport