Werbeanzeigen

 2018Uma 2018Logo Sparkasse  

Aktuelles

Jahresabschluss FC Fischerbach

 

Hallo Zusammen,

das Jahr 2018 neigt sich so langsam dem Ende entgegen und die hoffentlich etwas ruhiger Jahreszeit bricht an. Auch für unseren 

FC Fischerbach geht ein interessantes Jahr zu Ende. Das Jahr hat unserem Verein doch einige Veränderungen gebracht. Im Sommer

haben wir mit Kevin Bürglin einen neuen Trainer bekommen und unseren lanjährigen Trainer Klaus Kinast verabschiedet - an dieser

Stelle nochmals HERZLICHEN DANK für die gute Zusammenarbeit. Die Vorstandschaft hat sich im Juni neu zusammengesetzt. Hier

auch nochmals ein Dankeschön an alle ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder für ihre Arbeit für und mit dem FC Fischerbach.

Sportlich hat sicherlich die Vorrunde der Aktiven Herrenmannschaft sehr positiv heraus gestochen. Mit einem bisher sehr guten 

dritten Tabellenplatz, ein Punkt hinter dem Tabellenführer, wurden die Erwartung sicherlich übertroffen. Auch unsere Damen-

mannschaft hat sich sehr gut in die neue SG mit Zell und Gengenbach eingelebt und belegt einen tollen zweiten Tabellenplatz in der

Landesliga. Nicht zu vergessen unsere ganzen Jugendmannschaften - hier ist bei den älteren Jahrgängen der C-, B- und A-Jugend die

sehr gute Zusammenarbeit in der SG mit dem SV Haslach zu erwähnen, aber natürlich auch die jüngeren Jahrgänge sind ein

Aushängeschild für den FC Fischerbach. Wir sind einer der wenigen Vereine im kompletten Kinzigtal, die noch von den Bambinis bis zur

D-Jugend in allen Klassen 2 eigenständige Teams gemeldet haben.

Dies alles ist nur durch die Zusammenarbeit vieler Personen im Verein möglich - von daher möchte ich mich bei ALLEN FC´lern, egal ob

Vorstandskollegen, Jugendtrainern, Trainern, Helfern bei Vereinsfesten, Fans, Gönnern und Sponsoren bedanken, die diese kleinen und grossen Erfolge möglich machen. 

 

DANKESCHÖN!!!

 

Nun wünsche ich allen eine etwas ruhigere Vorweihnachtszeit und wenn es dann soweit ist schöne Weihnachten!

 

Mit sportlichem Gruß

Markus Merk

Weihnachten Fussball

Vorbericht 5. Spieltag Saison 2018/2019

Spiele der aktiven Mannschaften am Wochenende:
Damen:
Samstag den 08.09.2018 - 18.00 Uhr
SG Gengenbach/Zell/Fischerbach - SG Au-Wittnau
Spielort: Sportplatz Zell a.H.
Herren:
Sonntag den 09.09.2018 - 13.00 Uhr
SSV Schwaibach 2 - FC Fischerbach 2
Sonntag den 09.09.2018 - 15.00 Uhr:
SSV Schwaibach - FC Fischerbach
Liebe Mitglieder und Fans des FCF,
Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen die Reserve aus Hofstetten, fahren unsere Mannschaften ins untere Kinzigtal zum SSV Schwaibach. Schwaibach steht nach 4 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz, und will diesen sicherlich verlassen.
Um in Schwaibach ein positives Ergebnis einfahren zu können, ist eine erhebliche Leistungssteigerung im kämpferischen und läuferischen Bereich notwendig. Nur wenn die gesamte Mannschaft bereit ist alles zu geben, ist es möglich die drei Punkte aus Schwaibach mitzunehmen. Im Vorspiel der beiden Reservemannschaften kann nur das Ziel sein, endlich den 2. Saisonsieg einzufahren.
Damenmannschaft:
Für unsere Damenmannschaft beginnt am Wochenende in der neuen Spielgemeinschaft SG Gengenbach/Zell/Fischerbach der Spielbetrieb in der Landesliga Staffel 1.Man darf gespannt sein, wie sich die neu zusammengestellte Mannschaft in der neuen Runde präsentiert.
Über zahlreiche Zuschauer / FC Fans und deren Unterstützung zu den Spielen am Wochenende würden wir uns sehr freuen.
sportliche Grüße
Harald Bächle
Vorstand Sport

Vorbericht 4. Spieltag Saison 2018/2019

Spiele der aktiven Mannschaften am Wochenende:

Herren:

Samstag den 01.09.2018               18.00 Uhr:          FC Fischerbach  - SC Hofstetten 2

Liebe Mitglieder und Fans des FCF,

Nach dem schwer erkämpften Heimsieg gegen den SV Berghaupten, sowie der deutlichen Niederlage bei der SG Dörlinbach/ Schweighausen, empfangen wir im zweiten Heimspiel mit der zweiten Mannschaft vom SC Hofstetten  eine Mannschaft, die uns in Vergangenheit immer alles abverlangt hat.

Nach drei Rundenspielen haben wir 6 Punkte auf dem Konto, was sicherlich nicht jeder bei dem schweren Auftaktprogramm erwartet hatte. Für unsere Mannschaft geht es im heutigen Derby darum, mit einem Heimsieg auf Tuchfühlung zu den Spitzenteams zu bleiben. Allerdings ist eine deutliche Leistungssteigerung in der Defensive, sowie mehr Durchschlagskraft in der Offensive notwendig.

Hinweis:

Das geplante Vorspiel der 2. Mannschaft gegen Oberharmersbach 3 findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Über zahlreiche Zuschauer / FC Fans und deren Unterstützung zu dem Heimspiel am Samstag  gegen Hofstetten 2  würden wir uns sehr freuen.

sportliche Grüße

Harald Bächle

Vorstand Sport

Vorbericht 2. Spieltag Saison 2018/2019

Spiele der aktiven Mannschaften am Wochenende:

ÄNDERUNG *** Freitag den 17.08.2018, 19 Uhr: FC Fischerbach 2 - SV Berghaupten 2 *** ÄNDERUNG

Samstag den 18.08.2018, 18.30 Uhr: FC Fischerbach - SV Berghaupten

Liebe Mitglieder und Fans des FCF,

Nach dem knappen Auswärtssieg beim Rundenstart in Kinzigtal, empfangen wir im ersten Heimspiel mit Berghaupten eine Mannschaft, die auf Grund Ihrer Ergebnisse in der Vorbereitung, dem Bezirkspokal und dem positiven Rundenstart sicherlich zu dem engeren Favouritenkreis für einen der vorderen Plätze zählt.

Für unsere Mannschaft geht es im Duell mit unserem Ex-Trainer Klaus Kinast darum, sich für die empfindliche Heimniederlage aus der Vorsaison zu revanchieren. 
Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen muss die Defensivarbeit zu 100 Prozent erfüllt werden und in der offensive muss man die sich bietenden Chancen besser nutzen. 
Nur wenn dies der Mannschaft im heutigen Spiel gelingt sollte es möglich sein dass die Punkte in Fischerbach bleiben.

Im Vorspiel treffen die beiden Reservemannschaften aufeinander, die beide mit deutlichen Siegen in die neue Runde gestartet sind. Der Ausgang der Partie ist sicherlich offen.
Über zahlreiche Zuschauer / FC Fans und deren Unterstützung 
zu den ersten Heimspielen am Samstag gegen Berghaupten würden wir uns sehr freuen.

sportliche Grüße
Harald Bächle
Vorstand Sport

Generalversammlung FC Fischerbach vom 18.06.2018

2018Neue Vorstandschaft
 
Alle Zeichen standen auf Veränderung, als sich die Mitglieder des FC Fischerbach am Montagabend zur Hauptversammlung im Clubhaus trafen. Mit einem neu aufgestellten Vorstandsteam unter der Leitung von Markus Merk geht es nun künftig weiter.

»Der Verein steht gut da in seinem 52. Jahr«, sagte der scheidende Vorsitzende des FC Fischerbach Armin Schwarz. Dank der neuen Vorstandsstruktur sei in den vergangenen zwei Jahren viel erreicht worden. Mit 450 Mitgliedern bei 1800 Einwohnern sei der Fußballclub neben dem Radsportverein wichtig für die Dorfgemeinschaft. 

Kein eigenes Damenteam mehr

Große Veränderungen bringt die Zukunft bei den Damen. Sie werden künftig keine eigene Mannschaft mehr aufstellen. Sie sehen ihre Zukunft in einer Dreier-Spielgemeinschaft mit Gengenbach und Zell. So werden die Frauen dann nicht mehr in Fischerbach trainieren und auch Spiele sind nicht mehr geplant. 

Im Clubhaus wurde in den vergangenen Monaten einmal richtig ausgemistet. Eine neue Beleuchtung wurde installiert, an der Brücke steht schon der erste Teil der gerade erworbenen Schranke und auch ein neues TV-Gerät hängt an der Wand. Der Umbau an der Westseite schreitet voran. In Eigenleistung wurde die Terrasse verschönert, die Gemeine beteiligte sich an den Materialkosten. 

Schwarz dankte Bürgermeister Thomas Schneider, der zur Sitzung gekommen war, für die Unterstützung. Für den nötigen Küchenzellenanbau seien die Planungen nun abgeschlossen. »2017 hatten wir im Wirtschaftsbetrieb wieder sehr viel zu tun«, berichtete Joachim Sum vom Wirtschaftsausschuss. Durch die vielen Feste konnte der Verein einen ordentlichen Gewinn erwirtschaften. Joachim Sum hat schon die nächsten Festivitäten in Planung. 

108 Nachwuchskicker

Harald Bächle berichtete als Vorstand Sport ausführlich über den Spielbetrieb. Acht neue Spieler vom benachbarten Verein in Hausach verstärkten den Kader. Kevin Bürgelin wird in der neuen Runde als Trainer verpflichtet, kündigte Bächle an. 
Jürgen Wangler hatte als Jugendleiter im vergangenen Jahr besonders viel zu tun.

Stolz ist der Verein auf seine Kinder- und Jugendarbeit. Die stattliche Anzahl von 108 Nachwuchskickern werde in Fischerbach bestens gefördert und betreut. »Das ist eine beeindruckende Zahl«, betonte Schwarz. 16 Trainer und Betreuer haben alle Hände voll zu tun und bringen sich auch in die Spielgemeinschaft mit Haslach ein. Weitere Betreuer sind immer gern gesehen. Was die Integration von Flüchtlingen angeht, laufe alles bestens. 

 

Bezahlte Banner