Pressemitteilung: Sparkasse Kinzigtal unterstützt den Clubhaus-Umbau des FC Fischerbach mit 2.500 Euro

Der FC Fischerbach steht kurz vor dem Ziel: „Wir sind so gut wie fertig“, sagte Markus Merk, FCF-Vorstand PR und Finanzen. Er führte Ende April gemeinsam mit Joachim Sum (FCF-Vorstand Wirtschaft und Infrastruktur) die Vorstände der Sparkasse Kinzigtal, Martin Seidel und Carlo Carosi, über die Baustelle auf dem Fischerbacher Sportplatz. „Da wir momentan nicht Fußball spielen dürfen, können wir das ganze ohne Zeitdruck umsetzen und jetzt dann auch abschließen“, erklärte Merk.
„Es ist erstaunlich, wie sehr sich das Clubhaus durch den Anbau verändert hat“, sagte Carlo Carosi. „Das ist ein absoluter Mehrwert für die Vereinsmitglieder und für die Gäste.“ Um 35 Quadratmeter hat sich das Fischerbacher Clubhaus inzwischen vergrößert und bietet dadurch mehr Platz für die Mannschaften, für Schiedsrichter und für Gäste. „Wir sind zufrieden mit dem Ablauf des Umbaus“, fasste Merk zusammen.
Im Herbst 2020 sind die Umbauarbeiten der mehr als 30 Jahre alten Umkleidekabinen gestartet, seitdem haben die Fußballer rund 1500 Stunden Eigenleistung in ihr Großprojekt gesteckt – coronabedingt nicht immer ein leichtes Unterfangen. Aber es hat geklappt. Inzwischen stehen die neuen Möbel bereit, der zweite Großputz ist am Wochenende geplant und die Kabinen warten nur darauf, benutzt zu werden. „Wann das allerdings sein wird, ist noch unklar“, sagte Sum.
Die kalkulierten Kosten für das Großprojekt liegen bei 434.000 Euro – das meiste davon übernimmt die Gemeinde. Vom Badischen Sportbund gibt es 2022 und 2023 insgesamt 54.000 Euro, so lange muss der FCF vorfinanzieren. Der Eigenanteil für den Verein liegt darüber hinaus bei 45.000 Euro.
Die Sparkasse Kinzigtal unterstützt das Projekt mit 2.500 Euro. „Der FC Fischerbach ist ein Verein, der lebt und der sich weiterentwickelt. Es ist uns eine Freude, den Verein dabei zu unterstützen, sich einen langgehegten Wunsch zu erfüllen“, betonte Martin Seidel. „Und wir freuen uns schon darauf, wenn in der Region endlich wieder Fußball gespielt wird und die Kinzigtäler wieder im Verein gemeinsam Sport machen können“, ergänzte Carlo Carosi.

Sparkasse Spende Sparkasse

Bildunterschrift: Joachim Sum (Zweiter von links) und Markus Merk (Zweiter von rechts) führten Carlo Carosi (links) und Martin Seidel über die FCF-Baustelle.

Für weitere Informationen oder Fragen:
Sparkasse Kinzigtal
Anna Teresa Agüera Oliver
Bereich Vorstandsstab
Unternehmenskommunikation
07832 701-132 anna.agueera@sparkasse-kinzigtal.de

Crowdfunding Scheckübergabe

Gestern war es soweit. Unser Crowdfundingprojekt zur Finanzierung unseres Clubhausumbaus mit der Volksbank Mittlerer Schwarzwald hat seinen Abschluss gefunden. Der Scheck wurde durch den Vorstand Martin Heinzmann und dem Teilmarktleiter Stefan Burger übergeben. Eine spannende Zeit geht dadurch zu Ende. Zu Beginn des Projektes ging es darum erstmal genügend Unterstützer zu finden (was innerhalb weniger Tage erreicht wurde). Im Oktober startet dann die eigentliche Finanzierungsphase. Der FC Fischerbach ging mit dem Ziel, über diese Plattform mindestens 7.500,- Euro zu erreichen, an den Start. Dieses Ziel wurde mit 9.585,01 Euro mit 138% erreicht. Zu diesem Betrag legte die Volksbank nochmals 780,- Euro oben drauf und so wurden gestern 10.365,- Euro an den FC Fischerbach übergeben.
Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals bei allen 156 Spendern ganz herzlich bedanken:

DANKESCHÖN!!!

Natürlich bedanken wir uns auch bei der Volksbank für diese tolle Plattform. Wir konnten hier bestimmt viele Personen erreichen, welche wir sonst nicht erreicht hätten. Bedanken möchten wir uns auch bei Ferdi Keller der das ganze von Seiten des FC Fischerbach organisiert hat und auch noch ein Dankeschön an Kai DeFazio für die Umsetzung des tollen Videos im Rahmen dieses Crowdfundingprojektes.

v.l.: Martin Heinzmann, Joachim Sum, Stefan Burger, Ferdi Keller

Endspurt beim Clubhausumbau

So langsam geht unser Clubhausumbau auf die Zielgerade. Nachdem in den letzten Wochen die Heizung eingebaut und die Fussbodenheizung verlegt (Fa. Kammerer, Haslach) wurde, konnte am 10.02. der Estrich eingebaut werden (Fa. Geiger, Fischerbach). Mittlerweile werden die ersten Fliesen geklebt (Fa. Szuro Stone, Mühlenbach) und an den Außenanlagen (Fa. Schätzle-Bau, Fischerbach) kräftig gearbeitet. Im Hintergrund sind unsere beiden „Vereinshandwerker“ Edwin Braig und Stefan Heizmann am abarbeiten vieler kleiner Baustellen.
Aufgrund der guten Zusammenarbeit aller – Handwerker, Bauleiter, FCF´ler – sehen wir Licht am Ende des Tunnels. Unser Ziel – 31.03. ist erreichbar und machbar. Wir würden uns natürlich umso mehr darüber freuen, wenn dann auch wieder gespielt bzw. zumindest trainiert werden könnte – damit die neuen Umkleidekabinen auch gleich richtig genutzt werden könnten. Einige Eindrücke über die Bauarbeiten finden Sie auf unserer Bildergalerie. An dieser Stelle natürlich auch ein dickes Dankeschön an unseren FCF Bauleiter – Joachim Sum!!!

Zwischenziele erreicht!!!

Hallo liebe FCF´ler,
gerne würde ich hier natürlich was schreiben wie es mit dem Fussball 2021 weiter geht – aber leider steht dies noch in den Sternen – hier müssen wir uns alle noch gedulden! Leider 😭!!!
Aber auf unser anderen Baustelle geht es voran – Rohbau uns Sanitärinstallation sind soweit durch, bei den Fenstern kann es sich nur noch um Stunden handeln und dann geht es schon mit dem Fußbodenaufbau weiter. Wir hoffen das mit den Handwerkern/Helfern weiter so läuft wie bisher (hier schonmal ein Dankeschön dafür), dann sind wir guter Dinge das wir unser Ziel – Nutzung bis Ende März – so auch erreichen können.
Auch finanziell läuft es soweit nach Plan – unser Crowdfundingziel wurde erreicht (heute Nacht haben wir die 10.000,- Euro Marke überschritten). Danke an alle bisherigen Spender. Natürlich darf jeder noch bis Ende Januar hier spenden – weil jede Spende wird von der Volksbank nochmals mit zusätzlichen 5,- Euro vergütet.
Wir würden uns freuen.
In diesem Sinne, hoffentlich bis bald wieder auf unserem Sportgelände und das wichtigste „Bleibt alle Gesund“!
 
Euer FCF „Gemeinsam sind wir stark!“