Endlich wieder Fussball im Kinzigtal!

Bei absolut tollem Fussballwetter war es am Samstag wieder soweit – es konnte Fussball gespielt werden. Auf dem Sportgelände des FC Fischerbach fanden die Finals der D- und C-Junioren des diesjährigen Bezirkspokals statt. Um 11.30 Uhr startet das Finale der D-Jugend vor ca. 100 Zuschauern mit der Begegnung SC Lahr gegen den Nachwuchs des SV Hausach. Körperlich und spielerisch war der SC Lahr dem SV Hausach überlegen – diesen Nachteil konnten aber die Hausach durch ihre Leidenschaft und ihre Einstellung ausgleichen. So entwickelte sich ein tolles Spiel. Kurz vor Schluß konnten die Hausacher dann noch auf 2:3 verkürzen, aber leider reichte es nicht mehr zum Ausgleich. Somit ging der Pokal zum SC Lahr.

Nach einer kurzen einstündigen Coronapause Uhr stieg dann das „Kinzigtalfinale“ vor annährend 300 Zuschauern zwischen der SG Welschensteinach und der SG Haslach/Fischerbach. Hier entwickelte sich ein tolles Spiel der beiden Kontrahenten aus dem Kinzigtal. Durch einen tollen Kopfball ging die SG Haslach/Fischerbach in Führung. Noch vor der Halbzeit viel der Ausgleich zum 1:1. Auch die zweite Hälfte lies keine Wünsche offen – die SG Welschensteinach war spielbestimmend, aber die besseren Torchancen waren beim Heimverein der SG Haslach/Fischerbach. Eine der wenigen Torchancen konnten aber die Gäste verwerten und gingen mit 2:1 in Führung. Trotz der ein oder anderen hochkarätigen Chance blieb es aber bei diesem Spielstand und der Bezirkspokal ging an die SG Welschensteinach (Welschenstein/Steinach/Biberach). Somit war auf der einen Seite die Freude groß und auf der anderen Seite machte sich die Enttäuschung breit. Dies war das einzige Spiel dass die SG Haslach/Fischerbach in diesem Coronaspieljahr verloren hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.