Trainerwechsel beim FCF

Nach 2 Jahren beim FC Fischerbach, haben sich die sportliche Leitung des FC Fischerbach mit dem Trainer Kevin Bürgelin darauf geeignet, das Trainerengagement beim FC Fischerbach im gegenseitigen Einvernehmen nicht zu verlängern. Nachfolger von Kevin Bürgelin wird zur neuen Saison Stephan Schmid aus Mühlenbach.

Dieser hat bereits im letzten Jahr seinen Heimatverein, den SV Mühlenbach über das Ende seines Engagements informiert. Seit Ende 2015 war er dort Trainer und führte die Mannschaft aus der Kreisliga B in die Kreisliga A und dort sehr erfolgreich bis in die Relegation zur Bezirksliga.
Ab Sommer 2020 wird Stephan Schmid das Amt des Trainers beim FC Fischerbach übernehmen. Hier übernimmt er ein junges, engagiertes Team von seinem Vorgänger Kevin Bürgelin. Der FC Fischerbach freut sich frühzeitig die Weichen für die kommende Saison gestellt zu haben und mit dem B-Lizenz Inhaber Stephan Schmid einen kompetenten und jungen Trainer auf der Kommandobrücke zu haben.

Das Ziel für die neuen Runde muss sein, wieder unten den ersten fünf in der Kreisliga B mitzuspielen und auch so lange wie möglich an den Spitzenplätzen dran zu bleiben.

5. UMA JuniorCup – 2. Tag

5. Uma JuniorCup – Tag 2

Am Sonntag den 01.03. startet der 2. Tag des Uma JuniorCups in Fischerbach. Nach den Regenfällen des Vortags starten wir mit – für diese Jahreszeit – schönem Wetter in den zweiten Tag des Uma JuniorCups. Es stand das Turnier der E-Jugend auf dem Spielplan. Bei 26 spielen standen sich die Mannschaften aus 12 Vereinen aus dem Kinigtal gegenüber. In den drei Gruppen setzten sich jeweils die Turnierfavouriten aus Hausach, Hofstetten und Fischerbach durch. Außerdem qualifizierten sich die Teams aus Steinach, Welschensteinach, Mühlenbach, Oberwolfach und Fischerbach 2 fürs Viertelfinale. Für die beiden Halbfinalspiele konnten sich Hausach, Hofstetten, Steinach und Fischerbach qualifizieren. Das spannendste Spiel des Viertelfinales war sicherlich das Duell FC Fischerbach 1 gegen FC Fischerbach 2. Hier war auf dem Papier der FCF 1 klarer Favourit, aber die Jungs/Mädels des FCF 2 kämpften sich bis kurz vor Schluss durch – kurz vor Schluss fiel aber doch noch das 1:0  für den FCF 1. Im ersten Halbfinale besiegte dann der SV Hausach das Team aus Hofstetten mit 2:0 und der FC Fischerbach setzte sich mit einem 4:1 gegen Steinach durch. Im Spiel um Platz drei konnte sich der SV Steinach knapp mit 1:0 gegen Hofstetten durchsetzten. Im Finale standen sich der SV Hausach und der FC Fischerbach gegenüber. In einem spannenden Spiel hielt der Keeper des SV Hausach sein Team mehrfach durch tolle Paraden im Spiel und so endete das Finale mit einem 0:0 und das Elfmeterschießen musste eine Entscheidung herbei führen. Nachdem die beiden ersten Schützen jeweils das Tor verfehlten ging der FCF mit seinem zweiten Schützen mit 1:0 in Führung. Der zweite Schütze des SV Hausach scheiterten am Keeper des FC Fischerbach. Somit konnte der dritte Schütze des FCF das Spiel und Turnier entscheiden – er traf und somit siegte der FCF im Finale mit 2:0 nach Elfmeterschießen. Wobei auch bei den E-Junioren gab es am Ende nur Sieger beim Turnier in Fischerbach. Nach dem Turnier gab es nämlich für jeden Spieler, wie schon am Vortag, einen Kugelschreiber und ein Multifunktionstuch von den Schirmherren Alexander und Jochen Ullmann überreicht.

5. UMA JuniorCup – 1. Tag

Heute startet der zweite Tag beim 5. Uma JuniorCup mit dem E-Junioren in Fischerbach am Sportgelände. Bereits gestern fanden die Turniere der Bambinis, F- und D-Junioren statt. Dabei wahren über 270 Spieler und Spielerinnen am Start. Bei noch gutem Wetter starteten die kleinsten Bambinis und F-Junioren am Vormittag. Bei den Bambinis waren 8 Teams dabei und spielten jeder gegen jeden. Dabei blieb das Team des FC Fischerbach unbesiegt. Bei den F-Junioren gab es am Ende ein kleines Finale im letzten Spiel. Hier musste sich der FC Fischerbach dem Team aus Schapbach denkbar knapp mit 1:0 geschlagen geben. Am Nachmittag ging es weiter mit 12 D-Juniorenteams aus dem Kinzigtal. Hier wurde das Wetter immer schwieriger (Wind und Regen). Leider konnte das Spiel – mit Blick auf die Gesundheit der Spieler – um Platz 3. und das Finale nicht mehr gespielt werden. Somit gab es beim diesjährigen D-Jugendturnier mit Hausach und Mühlenbach zwei dritte Plätze und mit Schapbach und Fischerbach zwei Turniersieger. Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Teams, wobei ich denke aufgrund der tollen Geschenke (Uma Kugelschreiber, Multifunktionstuch, Medaillien) waren alle Teilnehmer auch Gewinner!

HIGHLIGHT Bezirkshallenmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende war es soweit! Unsere E-Jugend stand im Finale der Bezirkshallenmeisterschaften in Lahr. Hier ging es gegen die Mannschaften des Kehler FV, Offenburger FV, SC Hofstetten, SV Gengenbach und der SG Mahlberg um den Titel des Bezirkshallenmeisters. Man startete etwas unglücklichen mit einem 0:0 gegen die Mannschaft aus Kehl. Somit stand man im zweiten Spiel gegen das „Auswahlteam“ aus Offenburg schon etwas unter Druck! Zu Beginn machte das Team aus Offenburg auch mächtig Druck. Aber die Jungs um Kai De Fazio bekamen das Spiel von Minute zu Minute besser in Griff und konnten das Spiel zum Schluss mit 2:0 gewinnen. Auch das dritte Spiel konnte gegen Hofstetten klar gewonnen werden. Abermals setzte man sich im nächsten Spiel mit einem 0:0 gegen Gengenbach wieder unter Druck! Aber auch die Jungs aus Offenburg schwächelten mit einer 1:2 Niederlage gegen den Kehler FV. Im letzten Spiel gegen die SG Mahlberg musste ein Sieg her um den Titel zu sichern. Nach einem spannenden Spiel (2:1 Sieg) und einem Gegentor in letzter Sekunde welches vom Schiedsrichter aberkannt wurde (Tor wurde aus der gegnerischen Hälfte erzielt) konnten die Jungs den ersten Bezirksmeistertitel des FC Fischerbach feiern (Insgesamt waren es 11 Spiele bei den Bezirkshallenmeisterschaften mit einem Torverhältnis von 20:2). Den Erfolg rundete unsere E2 mit einem tollen dritten Platz bei den E2-Teams ab. Hierbei war der FCF das einzige Team der gesamten Ortenau welches mit beiden Teams im Finale dabei war.

D-Jugend – Turniersieg in Schwaibach

Bereits am Samstag fand in der Sporthalle in Gengenbach das D-Jugend Hallenturnier des SSV Schwaibach statt. Unsere Jungs starteten perfekt mit einem 5:0 in das Turnier. Mit viel Selbstvertrauen konnten auch die beiden anderen Gruppenspiele mit 3:0 und 2:0 gewonnen werden. Somit stand man im Finale gegen das Team aus Steinach. Auch in diesem Finale siegte der FCF souverän mit 3:0. Somit konnte mit einem Torverhältnis von 13:0 das Turnier gewonnen werden! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

E-Jugend – Bezirkshallenmeisterschaften

Heute, am 11.01.2020, fand in Lahr die Zwischenrunde der Bezirkshallenmeisterschaft der E-Jugend statt. Der FC Fischerbach hat sowohl bei der E1 wie auch bei der E2 diese Zwischenrunde erreicht. Auch am heutigen Tag starteten die Teams jeweils mit einem Sieg in die Zwischenrunde. Es folgten jeweils ein unentschieden im 2. Spiel. Für die E2 bedeutete dies bereits die Qualifikation fürs Finale der besten 6 Teams in der Ortenau. Die E1 benötigten im letzten Spiel noch einen Punkt für die Qualifikation! Beim letzten Spiel konnte die E2 nochmals gegen das Team aus Kehl mit 2:0 gewinnen. Trotz vieler Torchancen reichte es bei der E1 nur zu einem unentschieden – was aber auch zu Platz 1 in der Tabelle reichte und somit auch für die Qualifikation fürs Finale. Der FC Fischerbach gratuliert beiden Teams und wünscht VIEL GLÜCK fürs Finale am 25.01. in Lahr!

D-Jugend – Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft

Geschafft – auch unsere D1 Junioren haben das Zwischenziel – Herbstmeisterschaft erfolgreich geschafft. Mit der optimalen Punkteausbeute von 24 Punkten in 8 Spielen haben die Jungs die Herbstmeisterschaft souverän klar gemacht. Nicht nur die 24 Punkte sind ein tolles Ergebnis, auch das Torverhältnis von 56:9 liest sich beeindruckend. Wir gratulieren den Jungs und Mädels der D-Jugend und natürlich auch dem Trainerteam Mattse Buchholz und Daniel Nowak!

SG Damen – Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft

Spitzenspiel gewonnen und Herbstmeisterschaft gesichert !

Die SG Gengenbach-Zell-Fischerbach sicherte sich mit diesem verdienten 2:0 Sieg schon vorzeitig die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der Landesliga 1. Durch ein 2:2 Unentschieden bei der SG Mahlberg-Friesenheim Kappel hat die Verfolgermannschaft aus Sand nun 4 Punkte Rückstand und kann erst im neuen Jahr mit der Aufholjagd beginnen. SG Gengenbach/Zell/Fischerbach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den starken Tabellendritten einen Dreier. Sophia Fischer stellte die Weichen für die Heimmannschaft auf Sieg, als sie in Minute 30 mit dem 1:0 zur Stelle war. Ehe der Referee die Akteurinnen zur Pause bat, erzielte Lina Paulikat aufseiten der Mannschaft von Trainer Georg Forscht das 2:0 (40.). Mit der Führung für den Ligaprimus ging es in die Kabine, obwohl kurz vor dem Pausenpfiff, ein Aluminiumtreffer, erneut durch Sophia Fischer, einen höheren Spielstand verhinderte.

Auch im zweiten Durchgang beherrschte die Heimmannschaft das Geschehen. Ein sehenswerter Freistoß (50. Min.) durch Steffi Möbius landete wiederum am Aluminium. Weitere gute Möglichkeiten wurden leider überhastet vergeben.

Trainer Georg Forscht: „Ich bin mit vor allem mit dem Einsatz und Willen meiner Mannschaft heute zufrieden, dabei hätte das Ergebnis durchaus etwas höher ausfallen müssen.“

Neue Trikots für B2-Jugend

Durch die Initiative unseres Trainers Karl-Heinz „Kippe“ Schöner konnten wir am letzten Wochenende die neuen Trikots der B2 einweihen. Bereits zum Saisonauftakt bekam unsere B1 neue Trikots von unserem Jugendleiter Jürgen Wangler, hier wollte/sollte die B1 nicht hinterher stehen und bekam die neuen Trikots von der Firma Armbruster GmbH aus Steinach. Hierfür ein HERZLICHES DANKESCHÖN an die beiden Geschäftsführer Tobias und Florian Armbruster!! Nicht nur für diese Trikots sondern auch für ihre sonstige Unterstützung unseres Vereins!!!

E-Jugend Meister 2019

Geschafft!!! Mit einem souveränen 6:0 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Hofstetten hat sich unsere E1-Jugendmannschaft gestern die Meisterschaft im Spätjahr 2019 gesichert! Bereits vor dem letzten Heimspiel, am nächsten Wochenende, gegen den Zeller FV konnten sich die Schützlinge von Trainer Kai De Fazio ohne Punktverlust die Meisterschaft sichern. Wir gratulieren dem Team und hoffen, das noch viele Meisterschaften folgen.